Die Seelenkäuferin

Ein Roman von Sabine Kampermann

… »Wie bitte, welchen Namen?«, willst du wissen.
Ts, Ts, wie neugierig! Mein Name, lieber Leser, geht dich nichts an! Gute Fee genügt. Deinen Namen verrätst du mir ja ebenfalls nicht. Brauchst du auch nicht, denn was bitte soll ich damit? Bist du damit einverstanden, dass ich dich duze? Ansonsten lege das Buch einfach zur Seite und lies ein anderes.
Höre ich richtig? Was sagst du da? »Ich lese doch keine Märchen mehr mit oder ohne Butter. Das ist was für Kinder.«
Du bist dafür natürlich zu alt. Denkst du!
Tatsächlich? Wir werden sehen. Stell dir eine lebensfeindliche Welt vor, voller Eis oder eine tödliche Wüste, am besten beides, gespickt mit Ungeheuern, im Vergleich zu denen dir Godzilla wie Lurchi erscheint. Dann kommst du hier auf deine Kosten … „Die Seelenkäuferin“ weiterlesen

Nathan und die Wölfin

Cover Nathan und die WölfinEin Roman von Nala Layoc

… Das Schützenhaus sollte bei der nächsten Abzweigung liegen. Ich fuhr langsam weiter und war froh, als ich den Parkplatz endlich entdeckte. Es kam mir verlassen vor, das Holz war alt und die Hütte wirkte, als würde sie jeden Moment in sich zusammenfallen.
Noch bevor ich aus dem Wagen stieg, hatte ich den penetranten Wolfsgeruch in der Nase. So langsam dämmerte mir, warum Arvis mich hierher gelotst hatte. Ich riss das Handschuhfach auf und durchsuchte es nach einer Waffe. Irgendetwas, wenigstens ein kleines Messer.
Zwei Werwölfe kamen auf den Jeep zu und ich wusste, dass es zu spät war. Ohne den Schlüssel mitzunehmen, stieg ich aus … „Nathan und die Wölfin“ weiterlesen