Shyla und das Amulett – Taschenbuch

Bewertet mit 4.67 von 5 basierend auf 6 Kundenbewertungen
(6 Kundenrezensionen)

9,90 

Artikelnummer: 9783940443007 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , , , , , , , ISBN: 978-3-940443-00-7.

Beschreibung

Bist du bereit für die Magie in dir?

Shyla ist mit ihrem Leben eigentlich ganz zufrieden.
So könnte es gerne immer weiter gehen.
Als sie eines Tages über die Füße einer jungen Frau stolpert, die völlig verzweifelt und ohne Erinnerungen auf der Straße kauert, beginnt allerdings ein Abenteuer, das sie kaum mehr zu Atem kommen lässt.
Sie muss sich plötzlich gegen einen Voodoo Priester, Zauberei und magische Angriffe zur Wehr setzen. Zum Glück lernt sie Myrica kennen, die ihr mit magischem Rat zur Seite steht und mit dem attraktiven Maurice Unterstützung schickt.

Doch gerade Maurice bringt sie schon bald noch mehr durcheinander, sie verliebt sich in ihn und kann in seiner Nähe kaum mehr klar denken.
Erwidert Maurice ihre Gefühle?
Wird es ihr gelingen, sich gegen die magischen Angriffe und gegen Pakko, dem mächtigen Voodoo Priester, zu behaupten?
Und was hat es mit diesem Amulett ihrer Großmutter auf sich?

Abenteuer einer jungen Hexe, magisch und romantisch. 

196 Seiten

eBook:
In unserem Verlags-Shop bei Ciando GmbH:
Shyla und das Amulett – Format: PDF
Als Kindle-Version bei Amazon:
Shyla und das Amulett – Format: Kindle Edition

Rezensionen zum Buch:
Amazon

 

6 Bewertungen für Shyla und das Amulett – Taschenbuch

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Andrea Jesske-Dillmann

    Dieses Buch ist toll geschrieben, beim lesen kann man wunderbar dem Alltag entfliehen 🙂

  2. Bewertet mit 5 von 5

    M. Klein

    „Shyla und das Amulett“ von Sandra Schwarzer ist ein toller Fantasy-Roman, der mich eigentlich von der ersten Seite an völlig in seinen Bann ziehen konnte. Das Buch überzeugt mit Magie, Spannung und überraschenden Wendungen, so hatte ich manchmal echt Schwierigkeiten es aus der Hand zu legen. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz, bis jetzt noch klein und zart, aber ich bin mir sicher, dass da noch etwas mehr kommt.
    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr schön zu lesen, teilweise war er auch ein bisschen rasant. Eigentlich mag ich das nicht so gern, aber hier hat es mich, schätze aufgrund der tollen Story, überhaupt nicht gestört. Es hat einfach alles gepasst.
    Deshalb gibt es von mir volle 5 Sterne und ich bin schon ganz gespannt wie es weitergeht.

  3. Bewertet mit 4 von 5

    Kerstin Götschin

    Als ich das Buch im Verlagsprogramm des Schwarzer Drachen Verlags entdeckt habe, wusste ich, dass ich es lesen muss, denn ich liebe Geschichten über Hexen. Auch wenn ich alleine durch das Cover wohl nicht zum Buch gegriffen hätte, muss ich im Nachhinein sagen, dass es in seiner Schlichtheit doch perfekt zur Geschichte passt.

    Das war mein erstes Buch des Verlags und von Sandra Schwarzer, deshalb war ich umso gespannter.
    Der Schreibstil von der Autorin gefällt mir sehr. Er ist sehr flüssig und leicht zu lesen, mit einem Hauch Sarkasmus und Umgangssprache, so mag ich es.

    Die Geschichte habe ich in einem Rutsch gelesen, sie war auch durchweg spannend und fesselnd mit immer neuen Wendungen, so dass ich immer wissen wollte wie es weitergeht. Dazu die kurzen Kapitel, die einen auch dazu verleiten, das Buch erst gar nicht wegzulegen.
    Man taucht ein in eine Welt voll Magie, Hexenkunst und Voodoo und was mich besonders begeistert hat, alles so realitätsnah, dass es auch wirklich so in unserer Welt passieren könnte.

    Shyla war mir von Anfang an sympathisch, ihre leicht rotzige Art und ihre Charakterstärke sind wirklich beeindruckend. Es hat mir großen Spaß gemacht in ihre Familiengeschichte einzutauchen und ihre Entwicklung zu verfolgen.
    Eins hat mich allerdings etwas gestört, das ich aber nicht ohne Spoilern groß ausführen kann…ich sag einfach mal, sie hat sich für mich zu schnell mit ihrer Situation abgefunden.
    Auch Maurice fand ich faszinierend, allerdings kam er leider etwas zu kurz, so dass ich mir kein richtiges Bild von ihm machen konnte, aber er ist interessant.
    Ich hoffe sehr, dass man im Folgeband etwas mehr über ihn und die anderen Beteiligten erfährt.

    Hier kommen wir nämlich schon zu meinem kleinen Kritikpunkt. Das Buch ist mir etwas zu kurz, manche Stellen/Handlungen und auch Charaktere hätte ich mir etwas ausführlicher gewünscht um noch mehr in die Geschichte eintauchen zu können.
    Für die knapp 200 Seiten passiert doch recht viel in der Geschichte und manchmal kam es zu Handlungssprüngen, hier hätte ich mir einfach etwas mehr Zeit bei den einzelnen Strängen gewünscht.
    Allerdings ist alles schlüssig und zusammenhängend, so dass man nicht ins Stocken gerät, nur manchmal für mich etwas zu schnell abgehandelt.

    Ich freue mich jedenfalls auf den Folgeband, der ja bereits nächsten Monat erscheinen soll und auf weitere Abenteuer mit Shyla.

    Mein Fazit:

    Eine komplett nachvollziehbare und schlüssige Urban Fantasy Geschichte, die so mit ihrer Realitätsnähe besticht, dass man in Versuchung gerät, zu glauben und zu hoffen, dass wirklich Magie unter uns existiert.
    Einige Handlungsstränge sind mir persönlich zu kurz abgehandelt, manches passierte zu schnell, aber dennoch wurde ich bestens unterhalten.

    Ich kann diese kurzweilige Geschichte wirklich jedem Hexenfan ans Herz legen.

    Ich vergebe 4 von 5 Sternen ⭐️⭐️ ⭐️⭐

  4. Bewertet mit 4 von 5

    Denise Radner

    Dies war mein erster Roman vom Schwarzer Drachen Verlag sowie auch von Sandra Schwarzer – Aber ganz bestimmt nicht der Letzte!

    Der flüssige Schreibstil der Autorin war sehr angenehm zu lesen und ich fand ihn einfach toll. Ich habe das Buch regelrecht an einem Nachmittag verschlungen. Ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen

    Shyla ist eine tolle Protagonistin, die mir auf Anhieb sympatisch war. Was ich jedoch Schade fand, das sie alles einfach so hingenommen hat. Trotzdem hatte ich Spaß daran Shyla durch das Buch zu begleiten.

    Von Maurice weis ich noch nicht wirklich was ich halten soll. Er wurde in diesem Buch leider nur oberflächlich beschrieben. Maurice scheint zwar nett zu sein, jedoch hat es mich gestört das er immer weg musste, aber nie erklärt wurde was er gemacht hat. Ich hoffe Band 2 bringt da ein bisschen mehr Licht ins Dunkle.

    Myrica, Monique & Marie habe ich sofort in mein Herz geschlossen und ich bin wirklich schon gespannt wie dieses Abenteuer weiter gehen wird.

    Obwohl dieses Buch eher kürzer war, fand ich es toll, das so viel passierte und sich die Spannung von Anfang bist zum Ende durch zog.

    Ich freu mich schon jetzt auf Band 2, der ja bereits nächsten Monat schon erscheinen soll.
    Fazit:
    >>Toller Auftakt
    >>Spannende Handlung
    >>Sympatische Protagonisten
    >>Für mich persönlich etwas zu kurz, da ich doch eher der Fan von etwas längeren Büchern bin, jedoch hat mich dieses Buch gut unterhalten und ich kann es jedem Hexenfan nur empfehlen.

  5. Bewertet mit 5 von 5

    Franzis-Lesewelt

    Klappentext
    Bist du bereit für die Magie in dir?
    Shyla Cameron ist mit ihrem Leben eigentlich ganz zufrieden.
    Gut, ihre Mutter nervt mit ihren dauernden Kuppelversuchen.
    Und dass sie niemals über Shylas verschwundenen Vater spricht, ist auch schlimm.
    Aber ansonsten könnte es gerne so beschaulich weiter gehen.
    Als Shyla eines Tages auf dem Weg zu ihrer Freundin Monique über die Füße einer jungen Frau stolpert, die völlig verzweifelt und ohne Erinnerungen auf der Straße kauert, beginnt allerdings ein Abenteuer, das sie kaum mehr zu Atem kommen lässt.
    Sie muss sich plötzlich gegen einen Voodoo Priester, Zauberei und magische Angriffe zur Wehr setzen. Zum Glück lernt sie Myrica kennen, die ihr mit magischem Rat zur Seite steht und mit dem attraktiven Maurice Unterstützung schickt.
    Doch gerade Maurice bringt sie schon bald noch mehr durcheinander, sie verliebt sich in ihn und kann in seiner Nähe kaum mehr klar denken.
    Erwidert Maurice ihre Gefühle?
    Wird es ihr gelingen, sich gegen die magischen Angriffe und gegen Pakko, dem mächtigen Voodoo Priester, zu behaupten?
    Und was hat es mit diesem Amulett ihrer Großmutter auf sich?
    *
    Meine Meinung
    Das Cover fand ich von anfang an spannend, geheimnissvoll und interessant. Es passt super zum Buch und stimmt schon mal perfekt ein, auf das was im Buch auf einen wartet.
    Die Protagonistin Shyla wird direkt in eine Welt geworfen die ihr so fremd ist und doch kann sie es meistern. Die Autorin hat einen guten Start der Reihe gemacht. Sowohl Protagonisten als auch stimmung und spannung sind im ganzen Buch gegeben.
    Es war für mich mal etwas ganz anderes in eine Welt voll Zauber und Mysteriösen Dinge entführt zu werden, und was soll ich sagen ich liebte es und habe das Buch verschlungen.
    An dieser Stelle ein dank an den Schwarzer Drachen Verlag das mir das Buch als Rezensions-Exemplar zur verfügung gestellt hat.
    Ich kann es nun kaum erwarten Teil 2 zu lesen.

  6. Bewertet mit 5 von 5

    Manus Bücherregal

    Shyla ist auf dem Weg zu ihrer Freundin Monique. Dort angekommen sitzt eine verwirrte Frau zusammen gekauert und Shyla bittet ihr ihre Hilfe an. Die Frau kann sich an nichts mehr erinnern und daher bleibt sie vorerst bei Shyla.
    Mitten in der Nacht erwacht Shyla und geht ins Wohnzimmer. Dort sieht sie eine Voodoo Puppe und plötzlich erinnert sich auch die verwirrte Frau wieder, wer sie ist. Ihr Name Marie.
    Aus Angst flüchten die Beiden zu Shylas Freundin Monique und die will mit ihnen zu der Hexe Myrica.
    Myrica hilft Shyla und nennt ihr ein Ritual und schon macht sich Shyla auf den Weg zu dem genannten Ort. An diesem Ort ist sie aber nicht alleine, denn sie trifft auf Maurice, der als Unterstützung von Myrica geschickt wurde. Danach geschehen merkwürdige Ereignisse… Wer ist Maurice? Was hat das mysteriöse Amulett mit Shyla zu tun?

    Meine persönliche Meinung:

    Das Cover wirkt hier sehr gut, denn es passt sehr gut zum Titel und der Geschichte. Auch wenn es sich hier um einen Fantasyroman handelt, hat dieses Cover nicht die typischen Fantasyfarben, was mir aber auch wieder sehr gut gefällt, da es von den anderen absticht.

    Der Schreibstil von Sandra Schwarzer ist locker und leicht zu lesen, ebenfalls sehr flüssig mit Magie und Zauber versehen.
    Das Buch umfasst einen Prolog, 23 Kapitel, Epilog und Danksagung. Es beinhaltet auch ein paar Illustrationen die mir gut gefallen haben.

    Die Protagonisten sind detailreich beschrieben, sodass ich mir die Charaktere auch bildlich vorstellen konnte. Mein Favorit ist natürlich Shyla und Maurice. Hm, ob sie je zueinander finden werden? Laut ihren elterlichen Clans dürfen sie es nicht…

    Die Handlungen von Magie, Zauber, Liebe, Sehnsucht, Erinnerung, Verwirrtheit und Angst spiegeln sich hier wunderbar wider. Der Kampf um die Macht hat begonnen, aber was will nur Pakko und wie wird es für ihn enden?

    Das Ende bleibt hier im Band 1 offen und das gefällt mir sehr gut, denn so fiebere ich jetzt bereits auf Band 2 😉

    „Marie hatte sich umgedreht, aber ihre Augen sahen so anders aus. Kalt. Sehr kalt sogar. Ist alles okay? Shyla bekam ein sehr ungutes Gefühl. Marie kam jetzt langsam und ohne sie aus den Augen zu lassen aus der Küche. Dreht sich ebenso langsam und schlich rückwärts zur Eingangstür, die Hände hielt sie hinter dem Rücken.“
    „Was ist los mit Dir?<>Oh Shyla, bist du endlich da, ich wollte nicht mehr warten, ich hab diesen… <>Was zum Teufel?<<
    Textschnipsel aus dem Buch Seite 42

    Mein Fazit:

    "Sehr gelungener magischer Band 1, der Lust auf mehr macht. Wunderbare und spannende Geschichte mit Magie und Zauber. Absolut lesenswert."

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.