LUI und die Ratten in Berlin

Ein Jugendbuch von Funda Agirbas

Coverbild LUI und die Ratten in Berlin… Wieder kamen die beiden näher, und nun fletschte Lui die Zähne. Die Ratten blieben daraufhin zwar stehen, doch ihre Angriffslust lag eindeutig noch zwischen ihnen.
„Wir sagen es dir nicht ein zweites Mal. Das ist unsere Futterstelle!“, warnte die Kleinere.
„Ach, und was genau habt ihr zwei Mäuschen vor, um mich aufzuhalten?“ Lui entspannte seine Haltung, um seine absolute Überlegenheit zu demonstrieren, während den Ratten der Zorn ins Gesicht geschrieben stand.
Als plötzlich die Neonröhre mahnend aufzischte und für einige Sekunden erlosch, konnte Lui das schnelle Trippeln der Rattenfüße vernehmen. Sofort nahm er seine Kampfstellung ein. Sein Gebiss blitzte drohend auf, und mit angelegten Ohren und angespanntem Körper war er bereit, sie anzufallen.
Die Beleuchtung setzte mit einem Dauerflimmern wieder ein. Lui versuchte eiligst, seine Augen an das Flackern anzupassen, doch es fiel ihm schwer. Einzelne Bilder wirkten in Sekundenschnelle auf seine Wahrnehmung ein, bis ihm schmerzlich bewusst wurde, dass der ganze Hof von kolossalen Ratten übersät war – eine größer als die andere …

Berlin – Die Ratten stehen ganz kurz davor, die Herrschaft zu übernehmen. Es sind nicht die Diebe und Trickbetrüger, so wie in Friedrichshain, nein es ist die Kreuzberger Mafia selbst, deren Anführer Odium voller Selbstherrlichkeit und Machtgier keinerlei Grenzen der Brutalität kennt.
Die von den anderen Tieren zur Wehr gegründete ARM – Anti-Ratten-Mafia – wird von der wunderschönen, klugen und geschickten Katze Safiye angeführt.
Als sich Safiye ausgerechnet in den einzelgängerischen Fuchs Lui aus dem Treptower Park verliebt, werden ihre Anhänger misstrauisch. Die Lage eskaliert, als Safiye plötzlich verschwindet …

Zwischen Müllcontainern in den Hinterhöfen und geheimen Orten auf den Friedhöfen, zwischen Dönerresten auf dem Mehringdamm, den Düften aus einem indischen Restaurant beim Südstern und dem Morgengrauen über dem Engelbecken entfaltet sich eine packende Handlung mit starken Charakteren.

Altersempfehlung: ab 12 Jahre

Zum Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.