Die Bereitschaft zur Opfergabe

Bild Die vierte Rauhnacht
Die vierte Rauhnacht

Lausche tief in dein Inneres hinein und sei dazu bereit, Opfer zu bringen.
So wie die Natur sind auch wir dazu bestimmt, uns immer wieder zu verändern. Stillstand bedeutet Tod.
Bleiben wir in unserer Entwicklung stehen, stirbt unser Inneres immer mehr. Deshalb ist Veränderung so wichtig, wir brauchen keine Angst davor zu haben, können uns ohne Sorge hineinfallen lassen und somit an den Ursprung unseres Selbst anknüpfen.

In den letzten drei Tagen haben wir uns mit der Reinigung beschäftigt, wir haben begonnen loszulassen und haben die Harmonie in unser Leben eingeladen. Wir haben eine solide Basis für das neue Jahr geschaffen.
Vielleicht befindest du dich gerade in einer Art Erweckungsphase, in einem Prozess der Selbsterkenntnis und findest dabei einen ganz neuen Weg.

Leben ist ständige Veränderung

Wir verändern uns, dadurch verändern wir automatisch nach und nach unser Umfeld, unsere Gewohnheiten und wir sind dadurch auch bereit, Opfer zu bringen – Dinge (oder vielleicht sogar Menschen) und Gewohnheiten loszulassen.
Wir lauschen unserer inneren Stimme und finden so uns selbst wieder. Egal wohin uns der Fluss des Lebens dadurch treibt.

Damit du an diesem Tag innere Ruhe findest, kannst du dir zur Unterstützung eine Kerze entzünden. Frage dich, wer du gerne sein möchtest, wohin dein Weg dich führen soll und – ob du wirklich bereit bist dafür.

Hör auf dein Herz

Autorin: Janina Breidt

Quellen: Wikipedia, Taste of Power, eft-fuer-hochsensible-menschen
Bild: AdobeStock © darkbird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.