Der Orden der Cen‘darii – Das Vermächtnis von Centhia

Roman von Rolf S. Varol
Band 1

Bild Buchcover Rolf S. Varol… Doch Elaine hatte das Geschäft bereits verlassen, und war auf dem Innenhof. Ohne sich umzudrehen, lief sie durch das Holztor und schloss es hinter sich. Sie wollte diesen schrecklichen Ort so schnell wie möglich verlassen.
Mitten auf der Pflasterstraße hielt sie inne. Sie musste sich zusammenreißen, um ihre Tränen zu unterdrücken. Sie hatte nichts erreicht. Kaum einen Tag in Dreiberg und sie hatte weder eine Ahnung, wo ihr Vater sein konnte, noch was mit ihm geschehen war. Sie wusste nur, dass er irgendwann Bücher von einem schmierigen Händler gekauft hatte. Und allem zum Trotz war sie auch noch gezwungen gewesen, den Ring ihrer Mutter gegen ein paar halbseidene Informationen zu tauschen.
Sie fühlte sich mit einem Mal unendlich allein.
Da es drohte, bald dunkel zu werden, und sie keine Ahnung hatte, wo sie als nächstes suchen sollte, entschied sie sich, in das Gasthaus zurückzukehren, in dem sie Quartier bezogen hatte. Vielleicht würden ein warmes Essen und etwas Schlaf in einem sauberen Bett neue Kraft geben.
Wieder bemerkte sie im Weggehen nicht, wie sie im Blick der vermummten Gestalt gelandet war …

Trotz des Untergangs des Ersten Volkes lebten Elfen, Zwerge und andere Völker auf dem Kontinent Aeridhan 10 000 Jahre in Frieden. Bis eines Tages Menschen, die überlebten, an der Küste des Kontinents landen. Innerhalb von 1000 Jahren wachsen die Menschen.
Um den Frieden zu wahren, wird der »Orden der Cen‘darii« ins Leben gerufen. Männer und Frauen verschiedener Kulturen und mit verschiedenen Fähigkeiten sollen gemeinsam für ein friedliches Miteinander sorgen.
Doch es ist noch eine neue Bewegung entstanden: die Religion »Der Tempel des wahren Wegs«. Kardinal Mengenberg und seine Anhänger setzen den Bemühungen des Ordens ein Ende und beschwören seinen Untergang herauf.
In dieser dunklen Zeit treten die Halbelfe Elaine und der Hexer Nathan zur Rettung ihrer Welt an und versuchen, diese Machenschaften aufzuhalten. Doch ihr Feind hat längst eine große Macht entdeckt – er will ein uraltes Elfenrelikt, fünf Siegelsteine, finden und dazu nutzen, die Herrschaft komplett zu übernehmen und alle Nicht-Menschen auszurotten.

Altersempfehlung: ab 14

Erscheint am 1. Dezember 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.