Das Erbe der Natur

Cover Legenden aus Mornefey Band 3Von Megan E. Moll
Märchen / Trilogie
Legenden aus Mornefey – Band 3

… »Noch versperrt das Gebirge diesen Zugang zum Schloss, aber ich bin mir sicher, dass ich es entfernen kann.«
»Ihr möchtet das Gebirge entfernen?«, platzte es aus Deliah heraus und auch Jonah zuckte erschrocken zusammen. »Das ist ein massiver Eingriff in das natürliche Gefüge.«
»Das ist der Lauf der Dinge«, reagierte Eduard lässig. »Es gehört auch zum natürlichen Gefüge, dass die Menschheit in ihrer Entwicklung etwas umdekoriert.«
»Aber dieses Gebirge ist vermutlich älter als die Menschheit.« Deliah biss sich zaghaft auf die Unterlippe. Sie konnte nicht glauben, dass sie darüber überhaupt diskutieren mussten … „Das Erbe der Natur“ weiterlesen

Nathan und der Kobold Tengu

Ein Kinderbuch von Maria Anders

… Missmutig schlurfte der zehnjährige Nathan nachmittags von der Schule nach Hause. Die Hände in die Hosentaschen gesteckt, stierte er auf den Boden. Seinen Schulranzen schliff er an einem Gurt hinter sich her. Am liebsten hätte er ihn mit einem riesengroßen Tritt in das nächste Gebüsch verfrachtet.
Er bemühte sich, äußerlich ruhig zu bleiben, doch innerlich tobte alles in ihm … „Nathan und der Kobold Tengu“ weiterlesen

Drachengold

Ein Kinderbuch von Christoph Clasen

Alles begann im »Goldklumpen«, einer Taverne in der Zwergenstadt Kál Dun …
Bjarne Silberdaumen ist müde von der Arbeit und möchte gerne entspannen. Doch die wenigen Kupferstücke, die er noch hat, reichen nicht mehr für ein Zwergen-Bier.
Da spürt er ein Ziehen an seinem Geldbeutel, und entdeckt einen kleinen Drachen. Wütend schnappt sich Bjarne den Taschendieb. Doch dieser schlägt ihm in seiner Not ein interessantes Abenteuer vor … „Drachengold“ weiterlesen

Legenden aus Mornefey – Die Stadt der Magie

Ein Kinderbuch von Megan E. Moll

… »Er hat gesagt, dass es ein Wunder sei, dass Jonah überhaupt noch lebt. Sein Körperbau sei nicht für ein langes Leben geeignet.« Sie stockte, als ihre Stimme in einem Schluchzen versank. »Er gibt ihm noch fünf Lebensjahre, wenn er nicht vorher im Schlaf erstickt.«
Deliah schüttelte sich und in ihrem Kopf begann sich ein lautes Rauschen auszubreiten. Sie atmete tief ein und noch tiefer wieder aus. Dann stieg sie wortlos aus dem Wasser und lief, ohne sich ein Handtuch umzulegen, tropfend zu den Ankleideräumen …

„Legenden aus Mornefey – Die Stadt der Magie“ weiterlesen

Der geheime Prinz

Ein Roman von Megan E. Moll.

… Eine schwarzhaarige Frau stand dem Prinzen 
gegenüber und erwartete offenbar eine
Entscheidung von ihm. Ihre Arme waren verschränkt
und mit langen Fingernägeln tippte
sie ungeduldig gegen ihre Oberarme.
»Ihr verlangt da etwas Außerordentliches
von mir«, stammelte der Mann überfordert
und fuhr verunsichert mit seiner linken Hand
durch sein schulterlanges Haar. Er war nervös
und wich ihrem starren Blick laufend
aus … „Der geheime Prinz“ weiterlesen

Silvatica – der stumme Schrei


Ein Roman von Nina Sylph.

… Eskil rannte weiter, ohne Pause, so schnell,
wie noch niemals in seinem Leben. Er war
wohl schon längst aus dem Sichtfeld seines
Vaters gekommen, trotzdem preschte ihn die
Panik weiter an. So weit, bis sein Atem kaum
mehr als ein hastiges Glucksen war und er
vor Erschöpfung einfach zusammenbrach …

„Silvatica – der stumme Schrei“ weiterlesen