Lisa und ihr Drachenfreund

Ein Kinderbuch von Yvonne Giehl und Luna Giehl
mit vielen wunderschönen Illustrationen von Erika Giehl

Bild Cover Lisa und ihr Drachenfreund

Eines Tages ging Lisa aus dem Haus, um Holz für den Kamin zu suchen. Sie musste ihrer Mutter zu Hause helfen, denn ihr Vater war krank und ihr Bruder noch zu klein.

Sie wohnten in einem kleinen Holzhaus am Waldrand. Ihre Familie war nicht reich, sondern arm. Lisa jedoch war glücklich und zufrieden.
Lisa war bereits mitten im Wald angekommen. Dort hörte sie plötzlich ein Geräusch und sah etwas Seltsames im hohen Gestrüpp hinter den Bäumen. Sie konnte es nicht sofort erkennen, doch es knisterte geheimnisvoll … „Lisa und ihr Drachenfreund“ weiterlesen

Der Kupferdrahtjunge

Ein Kinderbuch von Marie H. Mittmann

mit Illustrationen von Wave of colours

Bild Der Kupferdrahtjunge… Die Schmetterlinge erschienen in einer bitterkalten Winternacht. Auf glitzernden Flügeln schwebten sie am Fenster vorbei; pink und violett, orange und blau. Die Eisblumen auf der Scheibe rahmten sie für einen Augenblick ein, bevor sie in der Dunkelheit verschwanden. Mit einem leisen Klirren legte Felix seine Finger an das Glas.
Es war viel zu kalt für Schmetterlinge. Was auch immer sie sein mochten, sie waren anders – anders, so wie er. Auf der Fensterscheibe spiegelten sich Felix’ Gesichtszüge, die denen eines Menschenjungen glichen, aber viel zu ebenmäßig waren. Seine bernsteinfarbenen Augen schimmerten lebhaft, selbst in der Reflexion, doch sie bestanden aus Glas … „Der Kupferdrahtjunge“ weiterlesen

Das Erbe der Natur

Ein Kinderbuch von Megan E. Moll

Legenden aus Mornefey – Band 3

Bild Legenden aus Mornefey… Sein Atem stockte und er spürte eine vertraute Furcht in sich aufkommen. Die Augen, die ihn aus der Dunkelheit heraus anstarrten, waren ihm schon einmal begegnet. Die Erinnerung an diesen Tag hatte Jonah verdrängt, aber jetzt war sie mit einem Schlag wieder da. Klar und deutlich. Ihm wurde schmerzlich bewusst, dass es nicht möglich war, seiner Vergangenheit zu entkommen.
»Ihr habt euch ja noch gar nicht auf den Weg gemacht«, wisperte der fremde Mann, bevor er sich an den Rand des Bettes setzte. Jonah hob sein Kinn, um zu verdeutlichen, dass er nicht auf irgendwelche Spielchen eingehen würde.
»War die Einladung etwa nicht deutlich genug?« Mit jeder Silbe grinste der Mann ein kleines Bisschen mehr, denn er spürte die Angst, die von dem Prinzen ausging
 … „Das Erbe der Natur“ weiterlesen

Die kleine Hexe Ramsamsam

Bild Die kleine Hexe RamsamsamAus unserer Schwarzer Drachen Kids Reihe:

Ein Kinderbuch von Yvonne Giehl
mit vielen wunderschönen Illustrationen von Erika Giehl

Die Woche der kleinen Hexe begann mit einem Montag. Es war 7:00 Uhr morgens, als die kleine Hexe Ramsamsam aufwachte. Sie wachte nie vor 7:00 Uhr auf und auch nie nach 7:00 Uhr.
Sie wurde immer um Punkt 7:00 Uhr wach .
.. „Die kleine Hexe Ramsamsam“ weiterlesen

Legenden aus Mornefey – Die Stadt der Magie

Ein Kinderbuch von Megan E. Moll

… »Er hat gesagt, dass es ein Wunder sei, dass Jonah überhaupt noch lebt. Sein Körperbau sei nicht für ein langes Leben geeignet.« Sie stockte, als ihre Stimme in einem Schluchzen versank. »Er gibt ihm noch fünf Lebensjahre, wenn er nicht vorher im Schlaf erstickt.«
Deliah schüttelte sich und in ihrem Kopf begann sich ein lautes Rauschen auszubreiten. Sie atmete tief ein und noch tiefer wieder aus. Dann stieg sie wortlos aus dem Wasser und lief, ohne sich ein Handtuch umzulegen, tropfend zu den Ankleideräumen …

„Legenden aus Mornefey – Die Stadt der Magie“ weiterlesen

Der geheime Prinz

Ein Roman von Megan E. Moll.

… Eine schwarzhaarige Frau stand dem Prinzen 
gegenüber und erwartete offenbar eine
Entscheidung von ihm. Ihre Arme waren verschränkt
und mit langen Fingernägeln tippte
sie ungeduldig gegen ihre Oberarme.
»Ihr verlangt da etwas Außerordentliches
von mir«, stammelte der Mann überfordert
und fuhr verunsichert mit seiner linken Hand
durch sein schulterlanges Haar. Er war nervös
und wich ihrem starren Blick laufend
aus … „Der geheime Prinz“ weiterlesen

Silvatica – der stumme Schrei


Ein Roman von Nina Sylph.

… Eskil rannte weiter, ohne Pause, so schnell,
wie noch niemals in seinem Leben. Er war
wohl schon längst aus dem Sichtfeld seines
Vaters gekommen, trotzdem preschte ihn die
Panik weiter an. So weit, bis sein Atem kaum
mehr als ein hastiges Glucksen war und er
vor Erschöpfung einfach zusammenbrach …

„Silvatica – der stumme Schrei“ weiterlesen