LUI und die Ratten in Berlin

Ein Jugendbuch von Funda Agirbas

Coverbild LUI und die Ratten in Berlin… Wieder kamen die beiden näher, und nun fletschte Lui die Zähne. Die Ratten blieben daraufhin zwar stehen, doch ihre Angriffslust lag eindeutig noch zwischen ihnen.
„Wir sagen es dir nicht ein zweites Mal. Das ist unsere Futterstelle!“, warnte die Kleinere.
„Ach, und was genau habt ihr zwei Mäuschen vor, um mich aufzuhalten?“ Lui entspannte seine Haltung, um seine absolute Überlegenheit zu demonstrieren, während den Ratten der Zorn ins Gesicht geschrieben stand.
Als plötzlich die Neonröhre mahnend aufzischte und für einige Sekunden erlosch, konnte Lui das schnelle Trippeln der Rattenfüße vernehmen. Sofort nahm er seine Kampfstellung ein. Sein Gebiss blitzte drohend auf, und mit angelegten Ohren und angespanntem Körper war er bereit, sie anzufallen.
Die Beleuchtung setzte mit einem Dauerflimmern wieder ein. Lui versuchte eiligst, seine Augen an das Flackern anzupassen, doch es fiel ihm schwer. Einzelne Bilder wirkten in Sekundenschnelle auf seine Wahrnehmung ein, bis ihm schmerzlich bewusst wurde, dass der ganze Hof von kolossalen Ratten übersät war – eine größer als die andere … „LUI und die Ratten in Berlin“ weiterlesen

Der Kupferdrahtjunge

Ein Kinderbuch von Marie H. Mittmann

mit Illustrationen von Wave of colours

Bild Der Kupferdrahtjunge… Die Schmetterlinge erschienen in einer bitterkalten Winternacht. Auf glitzernden Flügeln schwebten sie am Fenster vorbei; pink und violett, orange und blau. Die Eisblumen auf der Scheibe rahmten sie für einen Augenblick ein, bevor sie in der Dunkelheit verschwanden. Mit einem leisen Klirren legte Felix seine Finger an das Glas.
Es war viel zu kalt für Schmetterlinge. Was auch immer sie sein mochten, sie waren anders – anders, so wie er. Auf der Fensterscheibe spiegelten sich Felix’ Gesichtszüge, die denen eines Menschenjungen glichen, aber viel zu ebenmäßig waren. Seine bernsteinfarbenen Augen schimmerten lebhaft, selbst in der Reflexion, doch sie bestanden aus Glas … „Der Kupferdrahtjunge“ weiterlesen

Das Erbe der Natur

Ein Kinderbuch von Megan E. Moll

Legenden aus Mornefey – Band 3

Bild Legenden aus Mornefey… Sein Atem stockte und er spürte eine vertraute Furcht in sich aufkommen. Die Augen, die ihn aus der Dunkelheit heraus anstarrten, waren ihm schon einmal begegnet. Die Erinnerung an diesen Tag hatte Jonah verdrängt, aber jetzt war sie mit einem Schlag wieder da. Klar und deutlich. Ihm wurde schmerzlich bewusst, dass es nicht möglich war, seiner Vergangenheit zu entkommen.
»Ihr habt euch ja noch gar nicht auf den Weg gemacht«, wisperte der fremde Mann, bevor er sich an den Rand des Bettes setzte. Jonah hob sein Kinn, um zu verdeutlichen, dass er nicht auf irgendwelche Spielchen eingehen würde.
»War die Einladung etwa nicht deutlich genug?« Mit jeder Silbe grinste der Mann ein kleines Bisschen mehr, denn er spürte die Angst, die von dem Prinzen ausging
 … „Das Erbe der Natur“ weiterlesen