Dämonische Lovestory

Von Doris E. M. Bulenda

… Leute ohne Orientierungssinn sollten nicht zu einem einsamen Trip allein durch einen unübersichtlichen Wald aufbrechen.
Dieser Gedanke plagte mich nun bereits eine ganze Weile – genauer gesagt, gleich nachdem ich mich auf diese komische Wanderung eingelassen hatte.
Es war eine Wette gewesen mit mehreren Freunden. Wir hatten jeder einen eigenen Weg zugeteilt bekommen, dem wir durch einen dunklen, unbekannten Wald folgen mussten. Wer als Erster am Ziel war, bekam einen Preis, ein großes Abendessen mit allen Schikanen …

Nachdem Lissi aufgrund einer – zugegeben blöden – Wette bereits seit vier Tagen durch einen Wald irrt, entdeckt sie auf einer Lichtung eine verlassene Hütte. Sie sucht dort Schutz vor dem aufkommenden Unwetter.
Doch was sie darin findet, ist erschreckend … zugleich aber auch faszinierend. Und es stellt ihr Leben mit einem Schlag völlig auf den Kopf.

Dämonisch gute und erotische Geschichten rund um die selbstbewusste Lissi. Kurzweilig und spannend, wie man es von Doris E. M. Bulenda kennt.
Mit Illustrationen von Sandra Schwarzer

Erscheint im Herbst 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.